27. Dezember 2017

Revolut

 


Allgemeines:

Sitz: London, Großbritannien
BIC: REVO GB21 XXX
Web: www.revolut.com/de


“Global Money App”

Auslandsreisende aufgepasst: Revolut ist die “Revolution” für Kartenzahler. Wer einfach Währungen tauschen möchte, viel mit Karte zahlen möchte und dabei Gebühren sparen will, der ist bei Revolut richtig! On Top: Kryptowährungen sind mit Revolut super einfach einzutauschen.

Bargeldverfügung

Bargeld gibt es mit der Mastercard- oder Visa-Karte kostenfrei an jedem Geldautomaten mit dem Mastercard- beziehungsweise Visa-Logo bis zu 200 Euro/Monat. Mit der Premium-Variante sind bis zu 400 Euro pro Monat kostenfrei. Abhebungen in Fremdwährung werden ohne Gebühr berechnet, solange der Betrag in der App auf die andere Währung getauscht wurde.


Karten zum Konto

Zum Konto gibt es bis zu 2 physische Karten (Visa oder Maestro bei Resolut Free; Visa, Maestro oder Mastercard bei Revoluti Premium). Beim Bezahlen mit der Karte werden keine Fremdwährungsgebühren berechnet. Der gewünschte Betrag in Landeswährung kann einfach und zum Kurs von Mastercard/Visa getauscht werden – eine mobile Wechselstube. Allerdings ist es kein muss das Geld vorher zu tauschen. Revolut rechnet in dem zum aktuellen Wechselkurs bei einer Kartentransaktion ab.

 

Alle Revolut-Karten unterstützen das kontaktlose Bezahlen mittels NFC.

Mit der Revolut-Premiumversion gibt es eine von 4 verschiedenen Kartenmotiven inklusive Expresslieferung zur Auswahl, dazu eine Auslandskrankenversicherung, vergünstigte Geräteversicherung und doppeltes Abhebelimit von 400€/Monat.

 

Online-Banking und Website

Das gesamte Banking bei Revolut läuft über eine mobile App ab, Banking am Webbrowser gibt es nicht. Die App ist super schnell und einfach verständlich. Erhältlich ist sie für iOS und Android. Buchungen von großen Unternehmen werden sogar mit einem Logo in der App angezeigt, was die Übersichtlichkeit steigert.
Besonders positiv: Bei Kartentransaktionen gibt es eine Push-Nachricht. Rechnungen/Transaktionen können direkt in der App geteilt werden, solange ein anderer Kontakt aus dem Telefonbuch ebenfalls Revolut-Nutzer ist.

In der App kann Geld in andere Währungen zum aktuellen Wechselkurs getauscht werden. Auch kann ein gewünschter Betrag in Kryptowährungen getauscht werden.

Aufgeladen wird das Revolut-Konto per Kreditkarte (ohne Gebühren) oder SEPA-Überweisung.

 Fazit

Eine sehr gute Alternative zu N26 ist Revolut ganz sicher. Wer viel im Ausland unterwegs ist, kann mit Revolut eine Menge Geld und Gebühren sparen, sollte aber immer darauf achten dass die Revolut-Karten Prepaid-Karten sind, die nur den Rahmen besitzen, wie auch auf dem Konto hinterlegt ist. Der Anmeldung bei Revolut ist super einfach, die Legitimation funktioniert per Selfie und Foto vom Personalausweis/Reisepass.

Wir sind absolut überzeugt von Revolut! Wer noch kein Revolut-Kunde ist sollte es einfach mal ausprobieren. Einerseits macht es Spaß mit Revolut zu Arbeiten, andererseits ist Revolut mehr als nur praktisch und wird fast monatlich mit neuen Funktionen erweitert.

 

Link zum Konto/Website der Bank: Klick


Stand: 11.03.2018 – 20.30 – Bilder von https://www.revolut.com/de; www.mastercard.de, www.visa.de

1 thought on “Revolut

  • Ich selbst bin Premium-Nutzer von Revolut. Das durchdachte Format, welches sich durch die Idee und die Umsetzung von Revolut zieht überzeugt mich absolut. Das Senden von Geld in Echtzeit an Freunde ist ein super Feature. Die im Premium-Plan kostenfreie Reisekrankenversicherung ist ein nettes Gimmick. Die Funktion Geld in Kryptowährungen zu tauschen macht einfach Spaß!

    Besonders überzeugend ist aber der Verzicht auf ein Auslandseinsatzentgelt. Revolut bietet für mich die meisten Neuerungen unter allen Fintech-Anbietern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.